Home > Begrüßung > Liste der Jugendwerkhöfe > Jugendwerkhof Crimmitschau

Jugendwerkhof Crimmitschau "Clara Zetkin"

Willkommen auf unserer Seite.

Dieser Bereich widmet sich den Jugendwerkhof Crimmitschau und deren Ehemaligen.

Verantwortlicher Redakteur ist: (Name)  Stellvertreter ist: (Name)

Name noch nicht genannt? Dann benennt einen der diesen Redakteur-Bereich übernimmt. 

Jugendwerkhof 1948 - 1990, 1990 Gründung "FAB e. V." Träger der freien Jugendhilfe, seit 1996 Jugendhilfezentrum

Bis März 1983 Mädchen Jugendwerkhof, April 1983 bis 1990 Mädchen und Jungen Jugendwerkhof mit jeweils 6 Mädchen und 4 Jungengruppen

Anschrift: Talstraße 1, 9630 Crimmitschau  DDR Bezirk: Karl-Marx-Stadt  Heute: Talstr.1,  08451 Crimmitschau

Fotodokumentation + Zeitzeugenaufruf zum Projekt 2013 von Christiane Eisler, Zeitraum Nov. 1982 bis März 1983, Text Gundula Lasch. Zeitzeugen aus den JWH Crimmtischau werden weiterhin gesucht. Eventuell erfolgt noch ein weiteres Projekt von Frau Eisler. Die "Jugend der Anderen"

Vom Jungendwerkhof zum Jugendhilfezentrum (Der Jugendwerkhof hatte auch die Bezeichnung Jugendhilfeheim)

Unter
33250 Jugendheim Crimmitschau, sind im Staatsarchiv Chemnitz Unterlagen zu finden.

Jugendwerkhof Crimmitschau "Clara Zetkin"

Bildergalerie