Home > Begrüßung > Gästebuch

Gästebuch

365 Einträge im Gästebuch.

René Merz

Nürnberg
10:48:00 12.10.2017
Ich war von 1981 bis 1983 im JWH Freital untergebracht. Ich habe damals Teilfacharbeiter Koch gelernt. An einiges erinnere ich mich noch.Aber zum glück vieles ist vergessen.

elke massarik geborene dick

blankenburg
19:09:38 06.10.2017
jan,75 bis aug.76 jwh burg

Kerstin Kraatz

Berlin
14:13:01 02.10.2017
ich war von 1981-1983 in Klaffenbach "stationiert" und suche auf diesem Weg noch "Mitbrwohner" von damals.

Jürgen Wulf

Berlin
09:56:53 06.09.2017
Hallo wer war in der Zeit von 1974- 1976 im Jugendwerkhof Freital?
Jürgen Wulf

Peter Boecker

Damals Magdeburg
12:26:08 11.08.2017
Ich war von 1963 bis 1965 in JWH Gebesee habe den Beruf Maurer gelernt unsere Ausbilder waren Rümpler und Hoschke Trap war unser Erzieher

frank günl

glauchau
11:45:51 05.01.2017
für jeanette schmiedhaus.mädchenname schuppe !

Mattias Stricker

Pampow
01:37:18 16.12.2016
Hallo!
Ich War zw. 1986 bis 1988 im JWH Gebesee. Vieleicht treffe ich hier ja jemand der zu der Zeit auch dort war. LG

Jochen Olsen

Berlin
10:10:56 19.11.2016
Ich hatte links vom hauseingag eine Schwertlilie in Pflege...Habe im 1. Stock rechts und gleich links geschlafen...Der Tagesausflug hatte eine Modelleisenbahn...Ich habe geschüttelt....Der erzeihr heisst Reißer...Der Direktor Finger...Das hegstdepot , der eiskalter, die waldschänke...Der George Teich und das wolfsdenkmal.....

Andreas Horn

Neustrelitz
15:09:40 14.10.2016
Suche ehemalige aus dem JWH Gerswalde, war von 1986-1988 da.

Veronika bleischwitz

Boizenburg
12:54:48 27.09.2016
Suche ehemalige aus dem WerkHof neuKirchenZeitraum 1985/86

ramona bose,geb.liba

berlin
17:35:04 18.09.2016
ich war von 1978-1980 in hummelshain in der gruppe anne frank

eva-maria popp

95499 harsdorf
13:16:16 10.09.2016
jwh klaffenbach

Renate Rudolph

Amberg
20:24:08 07.09.2016
Jugendwerkhof Friedrichswerth - 1961 bis 1964. Es war eine schöne Zeit für mich. Im Schloßpark spielen, auf Bäume klettern, in der Regentonne der Gärtnerei planschen, Kaulquappen sammeln und natürlich Schule, 2. bis 4. Klasse. Ich war das Kind eines Erziehers. Mir war alles Negative des Jugendwerkhofs unbekannt. Ich fühlte mich sicher und wohl. Wie ich jetzt weiß, ist im Jugendwerkhof viel Unrecht geschehen. Ich weiß sicher wenig darüber, aber es tut mir sehr leid. Trotz allem hat mich ein Jugendlicher, stark blutend, vom Park hinten vor zur Baracke getragen, obwohl er sich gerade mit einem Freund sonnen wollte. Mir war ein großer Stein auf die Augenbraue gefallen. Ich möchte mich herzlich bei meinem Lebensretter aus dem Jugendwerkhof bedanken. Der Arzt sagte zu meiner Mutter, fünf Minuten später und es wäre zu spät für mich gewesen. Mein Lebensretter schenkte mir später noch eine Puppe mit Spreewaldtracht, die ich übrigens bis vor drei Jahren noch hatte. Warum ich das nach so langer Zeit schreibe? Es gibt Dinge im Leben, die man noch "erledigen muss". Dieses Dankeschön liegt mir schon lange am Herzen. Hoffendlich ist es nicht zu spät. Ich werde am Sonntag das Erste Mal seit damals das Schloß betreten, werde meine Kindheitserinnerungen erleben. Ich werde aber auch nun wieder mal bestätigt wissen, dass nichts im Leben so ist, wie es scheint und nichts so bleibt, wie es ist. Abschließend noch: Ich bin einen vollkommen anderen Weg wie mein Vater gegangen und darauf bin ich stolz.

Doreen Teichmöller-Traulsen (geb. Riehl )

Bittkau
02:03:13 22.08.2016
Vielleicht finde ich hier ehemalige die in Finsterwalde waren ( ich war von 87 - jan.89 )

Frank Cerfass

Berlin
18:28:59 04.08.2016
Hallo ich war von 1977 bis 1980 im JWH Hennickendorf. Im Haus 1. Bei den Jungens gab es den Erzieher Herr Aschenbach,bei den Mädels Frau Keidl. Würde mich sehr freuen wenn es aus dieser Zeit noch jemanden gibt.

Cornelia Schubert

AUSLEBEN
11:49:58 19.07.2016
war von 1977-1978 jan. da
GEB::HERZOG

Eberhard Heratsch

Wilhelmshaven
12:02:53 30.06.2016
wer war 1959 im Sanatorium Wuppertal/Aprath
Hs. Rabennest.
Wer war von 1959-62 in Delmenhorst/Adelheide Hs.Rehe

Diana Fiedler

Eberswalde
20:32:31 27.06.2016
Hoffe das ich mal einen treffen

Diana de Vos/Koppelmann ,einst Fiebiger

Nordhorn
20:47:42 23.06.2016
Hallo ich war im Ernst Schneller Eilenburg von 87 bis 89 und suche Ehemalige aus dem Jahrgängen....würde mich freuen,von Euch zu hören/lesen

claudia becker geb .specht

Deutschland
12:41:04 14.06.2016
Hi...ich War von 86 bis 89 in Burg August bebe und bin seit jahren auf der suche Bitte schreibt mich über email oder in Facebook an Claudia maja Becker ich Danke euch

Karsten Laudien

Berlin
09:56:35 09.06.2016
Ich bitte Sie/Euch an einer Fragebogenaktion des DIH z u beteiligen. Wir wollen herausbekommen, wie die ehem. Heimkinder die Aufarbeitung bewerten und dafür sorgen, dass die Aufarbeitung nicht im Sande verläuft sondern weitergeht. Bitte stöbert auch auf unserer Homepage (www.jahrhundertkind.de). Hier der LInk zum Fragebogen (kann alles online ausgefüllt werden): http://www.dih.berlin/wieaufarbeiten.php, danke Karsten

Karsten Laudien

Berlin
09:53:42 09.06.2016
Bitte um Teilnahme an Fragebogenaktion

Barbara Rothe ..geb. Irmscher

Gera
18:22:47 27.05.2016
ich war 1975-76 in Hummelshain Gruppe Anne Frank .

silvio stenzel

nettetal
20:28:43 29.03.2016
war 1984 in schwedt von 87 bis 88 pritzhagen, 88 in bollersdorf und 1989 in freital. wer war zu diesen zeiten auch in diesen heimen (KZ )? bitte melden.

cornelia behrens

springe
16:52:05 19.03.2016
vieleicht gibt es ja den einen oder anderen aus der zeit noch von 1979 bis 1982 der kann sich gerne melden würde mich seh freuen

cornelia behrens

springe
13:53:43 19.03.2016
ich war von ca 1979 bis juli 1982 im jugendwerkhof in kottmarsdorf

Silke Brosch geb. Detlefs

Hennigsdorf
06:13:11 23.02.2016
Wer war 85 - 86 im Jugendwerkhof in Eilenburg, suche die Mädels die in der Zeit auch da waren.

Heiko Lorenz

Chemnitz
15:56:40 25.01.2016
Ich war von 84-85 in Scharfenstein. Den Herrn Richter gab es dort und einen Seidel. Mit denen konnte man irgendwie auskommen, Nur fällt mir der Name von dem dicken Herbergsvater nicht mehr ein. Dem saß die Hand ziemlich locker.

kerstin kraatz

zingster str.,Berlin
09:45:56 19.01.2016
war von 1981/2- 1983 im JWH Klaffenbach.

rene albrecht

magdeburg
16:34:30 07.01.2016
war in wolfersdorf und 13 monate in torgau . mein willen konnten die zum glück nicht brechen ausser meine jugend die wurde mir genommen. abfindung und ne lächerliche opferrente kann mir all das nicht ersetzen
Eingetragene Personen 1 bis 30 von 365  [ <<  1 2 3 4  >> ]